Produkttests Sonstiges

Rezension: Éanna Verheißenes Land von Leonie Britt Harper

Fantastische Geschichte – Kleinere Fehler seitens des Verlags


Bewertung

Zum Anfang muss ich sagen das Bücher immer die subjektive Meinung jedes einzelnen Lesers widerspiegeln. Dementsprechend berichte ich hier nur von meinen eigenen Gefühlen und meiner Meinung während dem Lesen von Éanna Verheißenes Land.

Ich persönlich fand die ersten drei Teile schon ausgesprochen gut. Das vierte Buch ist etwas anders als die anderen. Wurde vorher jeder Schritt in Éannas Leben sehr ausführlich genau und detailliert aufgeschrieben werden in diesem Buch weite Teile (manchmal Wochen) der Reise gen Westen nur auf ein paar Zeilen angesprochen. Was nicht unbedingt negativ zu bewerten ist, denn dadurch wurden einem wohl viele langweilige Stunden in ihrem Leben erspart. Also im Großen und Ganzen bekommt man alle „wichtigen“ Aspekte der Reise mit und fühlt sich auch sehr in die Zeit des Trecks versetzt.

Ich mag den Stil in dem das Buch geschrieben ist. Es ist leicht zu verstehen und es fordert einem nicht die allzu große Lesekunst sowie Konzentration ab wie bei anderen Büchern. Außerdem ist die Schrift relativ groß gewählt um so auch längere Zeit lesen zu können ohne sofort zu ermüden. Durch diese Aspekte wird Éanna Verheißenes Land zu einem super Jugendbuch, es hat alles was ein solches benötigt. Die richtige Portion Liebe, Spannung, Witz, Dramatik und Lebendigkeit jedoch kann man auch sehr gut die Strapazen und Belastungen nachfühlen die man zu dieser Zeit auf einer solchen Reise auf sich nehmen musste.

4.5 Sterne
Positiv
Angenehm zu Lesen; Abschluss einer tollen Reihe; Nie langweilig
Negativ
Etwas "schlechter" als die Vorgänger
Bewertung

0 Kommentare zu “Rezension: Éanna Verheißenes Land von Leonie Britt Harper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up